Samstag, 15. Mai 2010

STYLE WATCH: ENERGY FASHION NIGHT HALLENSTADION 14.5.2010


ein fashion-anlass ohne fashionistas? scheint so, denn ausser sabine diethelm (chefredaktorin si-style, musste als gastgeberin ja anwesend sein) und barbara lienhard (ringier style-expertin) waren praktisch keine zu verzeichnen. 
und die vips zeigten auch ohne mühe, dass sie stylemässig nicht gerade die nase vorn haben. zweimal schauen musste ich ob ringier-chef marc walder mit it-kid tavi gevinson im schlepptau kam - ach nein, es war seine tochter! 
die models waren toll: julia saner, ronja furrer, anouk manser, leona sigrist, meret kaufmann, lucien tomkins (der dieselbe hose mit hosenträger präsentierte die ich marco fritsche für die bauer-sendung verpasste), tim bolleter etc, die mode von manor, beldona, s. oliver, pkz, feldpausch und A.P. kommerziell, aber optimal präsentiert, mit patrizia pepe gabs noch ein bisschen "high fashion" zu sehen (tolle paillettenhose und coole fellwesten). highlight die auftritte des frisch gebackenen mister jan bühlmann, der ein bisschen steif lief (war auch seine erste show) und dabei cool dreinschauen wollte aber jedesmal in süsses lachen verfiel, da der saal tobte! 
die models trugen alle schuhe von MAX (praktisch dieselben die ich fürs styling der charles vögele show ausgewählt habe), ausser sängerin toni braxton und fiona hefti, die trugen louboutins. 

die besten outfits des abends: 
1. fabienne heyne - zeigte mit shorts, dass sie weiss was trend ist, dazu ein lockeres vintage-shirt und eine coole glitzerjacke! top! 
2. gerold brenner, head of design manor - mit wunderschönem schal, pinken socken, dutt auf dem kopf und schottenrock in schwarz (ohne was drunter - ziemlich sicher aber ich habs nicht gesehen!) 
3. fiona hefti - im cocktailkleid von little black dress machte sie eine tolle figur, nur fast eine nummer zu chic für diesen anlass! 

die besten outfits auf der bühne: 
1. goldfrapp in einem vogel-ähnlichen, superkurzen gefiederkleid in gold-glitzer
2. sevens hübsche background sängerin im kurzen, silbernen langarmkleid mit eckigen schultern
3. jaels aparter rücken und bauch unter transparentem schwarz
4. seven mit hochgekrempelter hose, karohemd und schmaler krawatte (frischer look, aber karohemd haben wir jetzt auch mal gesehen und von seinen 334 schuhen hätten wohl einige besser gepasst als die groben nikes..) 


die grössten enttäuschungen des abends: 
1. cécile bähler! sie war doch mal sexy? stattdessen trug sie ein mausgraues shirt-kleid mit einem langärmeligen weissen shirt drunter!!?
2. jenny ann gerber: stil hatte sie noch nie wirklich, aber was soll das silberne plastik-top, kombiniert mit jeans und overkneestiefeln, plastik-nieten-gürtel und handschuhen ohne finger? vielleicht wollte sie auf rockige shakira machen, oder auf pretty woman goes rock, wenn dann bitte nächstes mal mit edleren stoffen! 
3. nadine vinzens - in schwarzem häkeltop, was noch in ordnung wäre, doch dazu eine braune kunstlederjacke? no go! in los angeles gibts doch soooo viele coole vintageshops??? 


und zu guter letzt: die american apparel sportsocken mag ich! (gesehen am blackie (heisst ali wie ich grad erfahren hab!) der wohl das neue schweizer top-model affa osman ersetzte (das facehunter-buch-covermodel weilt in london) und model tim defilierte in der flamingo-badehose, die kürzlich anne hathaways freund trug, kombiniert mit weissem blazer! what can i say? i love it!  

Kommentare:

lyvine hat gesagt…

dachte zuerst wirklich es sei affa als ich das model von weitem sah :D

LosingFashionDesi hat gesagt…

jaja die Schweizer Promis:-) kann man den blog nicht abonnieren?finde kein button! spannend!lg

Anja hat gesagt…

cooler blog ich verfolg dich :)

anja
http://anjasfashionblog.blogspot.com/